Handwerkermarkt in Lindewerra


Samstag 11 Juni 2016 ab 10.30 - 18.00 Uhr

Großes Markttreiben mit vielen alten und tradit...
weiter...
Lindewerra.de



Sie sind auf der Seite: >Sehenswürdigkeiten>Stockmachermuseum

Stockmachermuseum


Lindewerra ist als das "Stockmacherdorf Deutschlands" weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt geworden, weil hier der Stockmacher Wilhelm Ludwig Wagner bereits 1836 mit der Herstellung von Geh-Hilfen aus einheimischen Eichenschößlingen begann.
Um die Entwicklung des einmaligen Stockmacherhandwerks zu dokumentieren und die zur Anfertigung des traditionellen "Gehstockes" erforderlichen Arbeitsschritte zu zeigen, wurde 1980 in einer ehemaligen Werkstatt ein kleines Stockmachermuseum eingerichtet, das schrittweise erweitert wurde. Im "Backhaus" und in der "Arbeitsstube" können sich die Besucher unter dem Motto der vielseitig interpretierbaren Volksweisheit "Es ist der Stock, der manchem fehlt!" über die interessante Handwerksgeschichte und die Arbeitsgänge bei der Herstellung der Wander,- Spazier-, Kranken- und Jagdstöcke informieren.
Dokumenten und Bilder, Arbeitsgeräte, historische und neue Stöcke vermitteln dem Besucher ein anschauliches Bild über Geschichte und Arbeitsweisen des noch heute blühenden Handwerkszweiges.
Die Mitglieder des Heimatvereins des Stockmacherdorfes Lindewerra betreuen mit großem Engagement das Museum.

Öffnungszeiten:


1. April bis 31. Oktober: Sonntag von 13.30 bis 17.00 Uhr

Ganzjährig ist auch außerhalb dieser Zeit ein Besuch nach Voranmeldung möglich unter:

Tel.: +49 (0) 36087/ 9 83 00 und 9 83 10
Fax: +49 (0) 39087/ 9 83 01

E- Mail: heimatverein@lindewerra.de